Das Hobby zum Beruf machen ...

... das ist der Traum, den viele Leute träumen. Doch warum sollte man das Leben träumen? Ich mache es umgekehrt: ich lebe meinen Traum. Schon seit der Schulzeit habe ich Stricknadeln in der Hand. Zuerst strickte ich für die Puppen, dann später leichte Pullover für mich selbst. Und mit den Jahren wurde das Stricken immer intensiver: für mich, die Kinder, die restliche Familie. Irgendwann bekam ich mal eine Knittax-Strickmaschine geschenkt. Und das war toll. Nun ging das Stricken noch schneller.

Heute stricke ich auf einer Brother KH 965 und KH 970. Und aus den vielen, vielen Modellen wurden Strickhefte zusammengestellt. Insgesamt gab es 8 solcher Strickhefte. Diese wurden dann aus Kostengründen ersetzt durch CDs. Erstens paßt da viel mehr drauf, man ist nicht abhängig von einer bestimmten Seitenzahl und die Strickmuster können entsprechend groß dargestellt werden. Die Strickanleitungen werden Schritt für Schritt erklärt.

Mittlerweile gibt es nur noch die Strickanleitungen auf CD für unsere Kleinsten: für Babys und Reborn-Puppen. Und diese CD-Serie wird in unregelmäßiger Folge fortgesetzt, so daß Sie sich immer wieder auf neue, süße Modelle freuen können.

Ein ganz neues Hobby, sind Reborn-Babys. Ursprünglich suchte ich lediglich ein hübsches Model, um die Stricksachen realistischer fotografieren zu können. Und über Ebay kam ich zu diesen kleinen Geschöpfen, die nun richtig Spaß machen. Auf meiner zweiten Internetseite www.carolinas-babywelt.de finden Sie immer wieder neue Reborn-Babys, die inzwischen bei mir eingezogen sind. Und manchmal sucht auch so ein kleines Baby ein neues Zuhause.

Die Modelle werden von mir entworfen, geplant, gestrickt, beschrieben und fotografiert.  Und es gibt auch  bereits fertig gestrickte Modelle - neu und ungetragen. Diese fertigen Modelle in den angegebenen Größen - übrigens nur für Fotozwecke verwendet - finden Sie in der  Babyboutique und im Shop zum absoluten Schnäppchenpreis.

Ganz so verrückt, wie der kleine Kater hier nebenan bin ich nicht, aber "Wolle" ist für mich etwas Fantastisches. Zumal es ja heutzutage wirklich schöne Garne gibt - für Maschinenstrickerinnen (und Maschinenstricker - ja die gibt es auch) und zum Handstricken.

a_ti_k04.gif (9632 Byte)