Eine große Leidenschaft für mich sind die Künstlerpuppen.
Über ein Puppenforum habe ich natürlich die unterschiedlichen Viren eingefangen
und so wurde meine kleine Puppenschar im Laufe der Zeit immer größer.

Ursprünglich waren die Reborn-Babies meine Favoriten.
Ich traute mich, diese faszinierenden Babypuppen selbst zu färben
und nach meinen Wünschen zu rooten und anzuziehen.

Aber auch hier war das Babyzimmer sehr schnell total überfüllt.
Einige Babys wurden zur Adoption freigegeben
und neue Babies zogen wieder bei mir ein.

Im Jahre 2009 besuchte ich in Sonneberg das Puppenfestival.
Und von da an war ich dem Künstler-Puppenvirus hoffnungslos erlegen.

Und nun sind seit neuestem auch Himstedt-Puppenkinder bei mir eingezogen.
Ich habe meine Freude daran, schaue mir meine kleine Rasselbande immer wieder an.
Und so zwischendurch bekommen sie mal neue Kleidchen,
immer der Jahreszeit entsprechend.

Bitte schauen Sie sich doch einfach mal im Puppenkinder-Fantasyland um.

Wenn Sie Fragen haben, nur zu - einfach eine E-Mail schreiben.

Und es soll vorkommen, dass eines der Puppenkinder mal ein neues Zuhause sucht.
Vielleicht ist ja gerade Ihr Zuhause das, was das Puppenkind sucht.

Und nun wünsche ich viel Freude beim Rundgang durch das

Puppenkinder Fantasyland.

 

                                                                                                      

 

Copyright für Text, Fotos und Template: OriginalHandarbeiten Renate Conradi